Aktuell

Die Turnfahrt vom Sa/So 7./8. September 2019 führt in die Region Thurgauer Reben Weg und ins Zürcher Weinland im Dreieck zwischen der Kartause Ittingen/Stammheim/Ossingen.  Hier das aktualisierte Programm und ein Kartenausschnitt mit der eingezeichneten Route. Anmeldeschluss und Einzahlung der Reisekosten bis spätestens Karfreitag 18. April 2019.


Kommende Anlässe


Ab Di 29. April trainieren wir wieder im Freien, wenn es das Wetter erlaubt. Bitte immer Schuhe und Dress für draussen und die Halle mitnehmen.

 

Fr 24.5.2019: Spargelessen nach Kurzwanderung oder Velotour. Treffpunkt 19:30 Uhr bei der MZH Möslibach. Anmeldung zwingend bis Di 21.5.2019 bei Notker Metzger per E-Mail bei renome@intergga.ch oder Tel. 061 721 87 29. Ausschreibung anbei. Kostenbeteiligung CHF 20 für Spargelesser.

 

Do 30.5.2019: Wirtschaftsbetrieb am Banntag. Kuchenspenden für das Dessert erwünscht. Bitte meldet Euch auch für Helfereinsätze vor und nach dem sowie während des Banntags.

 

Di. 18. Juni 2019: Fototermin vor dem Training: Männerriegeshirt und T-Shirt vom ETF mitnehmen! Wir möchten ein neues Gruppenfoto mit möglichst allen aktiven Männerrieglern erstellen. Wir zählen auf zahlreiches Erscheinen.

 

Sa 21./So 22. Juni 2019: Teilnahme am Eidg. Turnfest in Aarau

 

Mo. 24. Juni 2019: OL mit der Männerriege Bottmingen mit anschliessendem Fässli. Unser Fässli am Di. 25. Juni 2019 fällt aus.

 


Berichte vergangener Anlässe


Faustball-Turnier in Biel-Benken

Samstag, 27. April 2019:

 

Für einmal gibt es in der Sportart Faustball von einem kleinen Erfolg zu berichten. Am Faustballturnier in Biel-Benken erreichte das Team der Männerriege den 6. Rang von 8 teilnehmenden Mannschaften. Wenn es in der Finalrunde nicht einen Fehlstart gegen Sissach gegeben hätte, wäre der 5. Rang ohne weiteres drin gelegen. Selten­heitswert hatte der Sieg über Biel-Benken in der Zwischenrunde.

 

Die äusseren Bedingungen waren nicht gerade freundlich. Immer wieder Regen, zeitweise starker Wind und Kälte machten den Akteuren zu schaffen.

 

Nun kann die Faustball-Feld-Meisterschaft 2019  beginnen.

 

Urs Haensli


Jubiläumsanlass "75 Jahre  Männerriege"

Freitag, 12. April 2019:

 

75 Jahre müssen gefeiert werden. Deshalb lässt sich die Vereinskasse für einmal nicht lum­pen und lädt alle aktiven und passiven Männerriegler sowie Vertreter der Gemeinde, anderer Vereine und gar Vertreter des kantonalen Turnverbandes zu einem gediegenen Jubiläums­anlass ein. Zahlreich sind sie der Einladung gefolgt.

 

Bei Ambros Thüring an der Hauptstrasse in Ettingen beginnen wir den Abend um 18:30 Uhr mit einem Apéro. Eine Stunde später dislozieren wir in den ersten Stock des Guggerhauses, wo wir den Abend verbringen werden. Für einmal muss unser Preesi wiederholt das Wort ergreifen, um die Gäste zu begrüssen und einige Hintergründe unseres Vereins zu beleuch­ten. Mit 60 aktiven und 40 passiven Mitglieder ist die Männerriege nach wie vor ein sehr akti­ver Verein, der nicht nur die körperliche Fitness pflegt, sondern auch zahlreiche ausserturne­rische Anlässe durchführt, um die Geselligkeit zu fördern und auch jenen Kollegen eine Teil­nahme zu ermöglichen, die körperlich nicht mehr fit sind. Der Verein engagiert sich zudem in der Öffentlichkeit, so z.B. mit der Führung des Wirtschaftsbetriebs am Banntag oder einer Teilnahme am letztjährigen Dorffest.

 

Für Speis und Trank ist heute gesorgt. Am Büffet können wir uns mit einem Salat als Vor­speise, Fleisch mit Gemüse und Risotto oder Spaghetti als Hauptgang und einem Dessert mit Fruchtsalat und Glace bedienen. Es hat für alle mehr als genug. Selbstverständlich können wir auch zwischen weissem und rotem Wein à discrétion wählen und/oder den Durst mit Bier und Mineralwasser stillen.

 

Als Überraschung hat der Vorstand für den heutigen Abend den Komiker und Musiker Martin Sumi aus dem Berner Oberländischen Kandertal (www.martinsumi.ch) organisiert, der gekonnt blödelt, Schwyzer Örgeli, Mundharmonika und Flöte spielt, aber auch deftige Sprüche macht, die alle Zuhörer zum Lachen bringen. Manchmal sind die Pointen etwas anzüglich wie "Eiger, Mönch und bisch sälber tschuld" oder einfach nur lustig wie "Was der Magen so aushält, wenn alles gratis ist!". Unser Komödiant hat auch eine handwerkliche Ader, stellt er doch Arbeiten wie dekorative Kerzenständer aus Holz her, die er heute Abend zum Kauf anbietet.

 

Selbstverständlich halten die eingeladenen Vertreter von befreundeten Vereinen und der lokalen Behörden Dankensreden, so z.B. die Ettinger Gemeindepräsidentin und der Ettinger Bürgergemeindepräsident, aber auch jene der anderen eingeladenen Vereine und Organisa­tionen. Dass dabei Präsente überreicht werden, dürfte sowohl den Vorstand als auch unse­ren Kassenwart gefreut haben. Wir sagen den Spendern an dieser Stelle vielen Dank. Als Eingeladene geht unser Dank zudem an unseren Vorstand, der durch den tiefen Griff in die Vereinskasse die Durchführung dieses Anlass überhaupt ermöglicht hat.

 

Der Abend klingt zu fortgeschrittener Stunde aus. Ein letzter Dank auch an all jene, die zu seinem Gelingen beigetragen haben.

 

Röbi 99


Sole Uno: die Männerriege geht baden

Dienstag, 9. April 2019:

 

Wie schon in den Vorjahren ist der Besuch der Wellness-Anlage "Sole uno" in Rheinfelden der letzte Anlass im Rahmen des Winterprogrammes. Gegen 20 Kollegen nehmen diesmal am teil, wobei einige von ihnen schon eine Stunde früher nach Rheinfelden aufgebrochen sind, um im Sauna-Bereich, insbesondere auch im russischen Banja, zu schwitzen. Alle anderen treffen erst um 19:45 Uhr in Rheinfelden ein, um während gut 1 ½ Stunden die ver­schiedenen Wellness-Stationen zu durchlaufen und -schwimmen. Dazu gehören der Aus­senbereich mit den Massagedüsen aller Art und der Gegenstromanlage, aber zum Beispiel auch die Sole-Inhalationsgrotten, der Ruhebereich "Totes Meer", die Aroma-Dampfbäder, das Innen-Schwimmbecken und die Tropenregen-Anlage. Ob sich der Eine oder Andere auch "Feuer und Eis" über sich hat ergehen lassen, ist dem Berichterstatter nicht bekannt. Jeder wählt das, was ihm gefällt und guttut.

 

Um 21:30 Uhr brechen wir dann zum zweiten Teil des Abends auf. Traditionsgemäss wählen wir für den kulinarischen Teil die Pizzeria Pisco in Muttenz. Hier können wir auch zu fortge­schrittener Stunde aus einem grossen Angebot warmer Speisen auswählen - von Pasta, über Pizzen, Fitnessteller, bis hin zu Salattellern. Die Bedienung ist wie immer freundlich und effizient. So bleiben auch um 23:30 noch Einige sitzen, während sich die anderen auf den Heimweg machen.

 

Es war wie immer ein gelungener Anlass als Abschluss des Winterprogrammes. Ab kom­mender Woche geniessen wir die Osterferien, bevor wir dann bei hoffentlich warmem Wetter das Training im Freien aufnehmen. Den Organisatoren des heutigen Abends sagen wir herz­lichen Dank, wie auch all jenen Kollegen, die uns mit ihren Privatautos nach Rheinfelden und zurück kutschiert haben.

 

Röbi 99


Kontakt

Präsident

Andreas Brodmann

Mail: praesident@mrettingen.ch

Tel: +41 61 721 78 79

Trainingszeiten

Aktivtraining

Di. 20:00 - 21:45 Uhr

Faustballtraining

Di. 19:00 - 20:00 Uhr

 

3-fach Turnhalle Hintere Matten

 männerriege ettingen